Aktuelles

bei LZ-prognose.de  

Aktuelles

 

07.11.2019 LZ-prognose bietet Ihren Kunden eine Jahresprognose für das nächste Jahr an.
Ca. 17 Seiten Analysen und quartalsweise Prognosen erhalten unsere Kunden auf Wunsch zum Sonderpreis. Diese Analyse ist eine große Hilfe bei der Jahresplanung.

 

30.08.2019 Der Prognosezeitraum wird nun für alle Werkstoffe auf 2 Monate vor Veröffentlichung erweitert.
Um einen besseren Anhaltspunkt im mittelfristigen Zeithorizont zu geben, wurde der Prognosezeitraum für alle Werkstoffe auf 2 Monate vor Veröffentlichung erweitert.

 

11.06.2019 Prognosen der Legierungszuschläge für Werkzeugstahl wurden neu aufgenommen.
Aufgrund vermehrter Nachfragen haben wir nun auch Werkzeugstahl in unseren Prognose-Service aufgenommen.

 

24.10.2018 Prognosen der Legierungszuschläge für Hohlstahl von Tubacex (Spanien) wurden neu aufgenommen.
Auf Wunsch einiger Kunden haben wir nun auch die Prognosen der Legierungszuschläge für Hohlstahl von Tubacex (Spanien) in unserem Service aufgenommen. Tubacex stellt Hohlstahl und nahtlose Rohre auch in Speziallegierungen wie High Nickel Alloys her und erweitert damit sinnvoll unser Portfolio für Sie.

 

06.08.2018 Kreditkartenzahlung mit Mastercard, VISA und American Express möglich.
Als weiteren Zahlungmöglichkeit ist die Zahlung mit Kreditkarte hinzugefügt worden.

 

04.10.2017 3-Monatsanalyse nun auch aus dem Kundenbereich abrufen.
Unsere monatlich erscheinende Drei-Monats-Analyse ist nun auch zusätzlich aus dem Kundenbereich unserer Homepage als PDF-Datei abrufbar.

 

07.08.2017 FAQ-Bereich wurde eingeführt
Um alle wichtigen Fragen kompakt und übersichtlich zu beantworten, wurde der FAQ-Bereich (Frequently Asked Questions) eingefügt. Sie finden ihn hier.

 

29.06.2017 Prognosegenauigkeit
Die Grafik der Prognosegenauigkeit wurde aktualisiert. Sie zeigt nun die Prognosegenauigkeit von Juli 2015 bis Juli 2017. Sie finden sie hier.

 

25.04.2017 LZ-Prognosen in der Anwendung
Um die Zuverlässigkeit unserer Prognosen zu zeigen, haben wir ein einfaches Anwendungsbeispiel mit unseren Prognosen seit Beginn 2009 durchgerechnet.
Hierbei zeigt sich, dass man sich in der Vergangenheit auf unsere Prognosen verlassen konnte und zwischen 25 €/t bis zu 70€/t einkaufpolitisch sparen könnte.
Wie das geht und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, zeigt unser neuer Beitrag Anwendungsbeispiel

 

05.03.2016 Berechnung des LZ
Was ist der LZ und wie wird er berechnet. Diese Fragen werden in unserem neuen Beitrag Berechnung des LZ beantwortet.



Konzept und Realisation: goetext.de